Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






life student, again « | » that's why

abwarten

die ärztin heute morgen sagte sofort: schneiden. ich muss so entsetzt geguckt haben (vor 2 wochen schnitt man mir ein stück haut unterm auge raus wg verdacht auf den schwarzen feind und es war richtig schlimm, auch wenn ich das nicht zugegeben habe), dass sie mich nach hause geschickt haben mit der auflage, SOFORT wiederzukommen, wenn es wehtut, ich fieber habe oder schüttelfrost (ich hab immer schüttelfrost wg dem medikament für meine stoffwechselstörung ...) und kühlen soll ich.

es sah so schlimm aus unter dem verband. die insgesamt fünf wunden sind 4 an echt blöden stellen, funktionen der hand gefährdet (ich kenn das. meine vorfälle sind immer gründlich). morgen um 10 entscheiden sie, ob die bisse doch herausgeschnitten werden müssen. aber es sind jetzt med-people von der richtigen sorte (gibt 2 sorten), sie sehen den patienten an und nicht nur den terminplan.

bin dann gesundschlafen gegangen mit eisbeutel auf hand. gesundschlafen kann ich gut, für haut und seele.

Freitag, 30. Juni 2006 um 11:18 AM
On TargetLinkDrucken

Oh Melody - du Arme! Das Ganze klingt ziemlich hässlich!
Meine Katze hat mich vor vielen Jahren in den Mittelfinger gebissen. Innerhalb von 2 Stunden war der Finger knalledick, bin ins Spital und innerhalb von 2 Stunden lag ich im OP. Auch dort haben sie mir erklärt das liegt daran, dass der Katzenspeichel massiv mit Bakterien belastet ist und das für den Menschen echt gefährlich sein kann. Daher reagierte auch mein Finger so heftig…. Ich wünsche dir nur das Beste!

Babs  am  30. Juni 2006

Oh, wei, das klingt ja gar nicht gut…

Ich drücke die Daumen, dass keine Funktionen der Hand beeinträchtigt werden und auch sonst nix zurückbleibt.

Fühl dich geknuddelt!

Petra  am  30. Juni 2006

Gute Besserung!!...und nachher wieder Argentinier angeschaut, hoffentlich bringt dich das auf andere Gedanken…und der Körper soll dann mal vor lauter Freude über den deutschen Sieg schnell alle Heilungsaktivitäten beschleunigen, zack zack!:-)

Kirstin  am  30. Juni 2006

Wünsche schnelle Genesung ohne Nachwehen

bebal  am  30. Juni 2006

Och Mensch, du ziehst so was aber auch an wie die Sch… die Fliegen :-(
Ich wünsche dir gute, schnelle und vollständige Besserung!

Anja  am  30. Juni 2006

Ganz, ganz baldige Besserung wünsche ich dir, es ist ja furchtbar, was du andauernd erlebst.

Martina  am  30. Juni 2006

Sei froh, dass Du ins Krankenhaus bist. Ich lag mal wegen so einem Mist vier Wochen drin. Auch die Hand.

So, genug negative Energie verteilt, jetzt die guten Wünsche ;-)

Gute Besserung! Und nicht zuviel Sonne bei der Unmenge an Antibiotika. Soll ganz schlecht sein, sagte man mir. Kann aber auch sein, dass ich mir das damals im Fieberwahn einbildete :-)

andreas  am  30. Juni 2006

Liebe Melody, gute Besserung! Und falls das Tippen mit dem einen Finger zu sehr nervt, ruf an, diktier’s mir durch und ich tippe alles überall hinein - in dieses oder ins Baustellenblog.

Alles wird gut, der Fluch der gründlichen Verletzungen und Unfälle gehört gebrochen. Kenzo hat bestimmt ein schlechtes Gewissen…

Indica  am  01. Juli 2006

Von mir auch gute Besserung. Die arme Pepper - hat bestimmt ein ganz schlechtes Gewissen…

frau G.  am  01. Juli 2006

Oh… das klingt wirklich nicht so gut, aber schön, daß jetzt die Mediziner dran sind, die sich um die Patienten kümmern.
Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, daß das alles vernünftig klappt.

Jens  am  01. Juli 2006

Ihr seid sehr lieb, vielen Dank.

melody  am  02. Juli 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.