Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








feeling feline

Sonntag, 02. Mai 2004

Dialoge aus der Twilight Zone

Ich: Das musste ich tun.
Er: Hm?
Ich: Sie war noch frei.
Er: Hm?
Ich: [url=http://www.feuerpferd.de]http://www.feuerpferd.de[/url]

Er: Hm.
Ich: Feuerpferde gibt es nur alle 60 Jahre einmal.
Er: ...
Ich: Feuerpferde! Das chinesische Sternzeichen.
Er: Hm.
Ich: Chinesische Frauen, die in dem Jahr geboren werden, geben sich absichtlich als älter aus, weil Feuerpferd-Frauen so schwierig sind, dass keiner sie heiraten will.
Er: Hm.
Ich: Was, hm? Du hast gar nicht gewusst, dass ich ein ‘Feuerpferd’ bin. Ätsch.
Er: Ich dachte, du seist ein Baumwollschaf.

Sie hörten eine Momentaufnahme meines Lebens. Kein Wunder, dass ich immer zwischen Empörung und unglaublich guter Laune schwanke. Und was mache ich jetzt mit der Domain?

Ah. Einen Webring nur für Menschen mit diesem Sternzeichen natürlich (aber erst, wenn ich Zeit habe). Und ob irgend jemand das sinnvoll oder nötig findet, wird mich dabei gar nicht interessieren.

# 02. Mai 2004 um 11:17 PM
feeling feline • 10x FeedbackDrucken





Dienstag, 16. März 2004

Temporarily Available

Das schlafende Weblog ohne Archiv oder SubTemplates, befreit von Suchmaschinen und von einer leisen Woge stiller Gäste besucht, die klicken und sofort wieder gehen. Dieses Gefühl, die Krallen zu strecken und wieder zu entspannen, um sie nur noch in würdige Oberflächen zu setzen. Pläne entfalten sich mit seidigem Rascheln und breiten sich vor mir in Richtung der nächsten drei, vier Wochen aus. 

Ich könnte es sehr lange so aushalten. Wäre da nicht die Schulterentzündung, zeitlich abgestimmt auf die Unterlagen für einen Vortrag, den ich vorbereiten müsste. Würde das Web nicht an mir zerren, mal freundlich, mal fordernd. Manchmal denke ich, dass ich die Metamorphosen in Frühlingsmondphasen durchlaufe, die andere ihren runden und eckigen Geburtstagen zuschreiben. Was gut ist, sehr gut sogar. Nicht mal die Schmerzen stören mich wirklich, sie helfen dabei, sich auf Wesentliches zu konzentrieren. Und Wesentliche.

# 16. März 2004 um 12:25 PM
feeling feline • 2x FeedbackDrucken





Seite 2 von 2 Seiten insgesamt.  <  1 2