Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








lifestyle

Mittwoch, 27. Juli 2005

Tupperfrage

Unverdrossen betuppere ich weiterhin meinen Haushalt mit allem, was mir praktisch erscheint und mit Dingen, die ich einfach haben will. Jetzt habe ich mir zum Passieren und Abtropfen unnötigerweise ein neues kleines grünes Sieb mit Deckel ergattert, und an dem ist so eine kleine hohle geschlitzte Kugel. Bitte wofür ist die denn? Zum Aufsetzen auf einen anderen Gefässrand, oder entgeht mir mal wieder ein Tupperwunder, das ich schon deswegen verpasst habe, weil mich keine fünfzehn Shetlandponies auf eine Tupperparty schleifen könnten?

Das ist das Ding:

Mini-Sieb

Wenn jemand weiß, wie es heißt, kann ich auch danach googeln :-)

# 27. Juli 2005 um 10:09 AM
lifestyle • 9x FeedbackDrucken





Dienstag, 26. Juli 2005

Little Kitchen People

Paul Pepperman wusste, dass das Gruppenfoto ein Fehler gewesen war, als sich der Deckel des Geschirrspülers über seinen Hörnern schloss, nachdem man ihm vorher auch noch den Magen umgestülpt hatte.

28750591_86f5ba3480_m.jpg height=240 width=193

Handyfoto, Original

# 26. Juli 2005 um 01:36 PM
lifestyle • 3x FeedbackDrucken





Mittwoch, 01. Juni 2005

Vielleicht doch mal eine Pause?

Ich hab mir gerade sehr lässig einen Viertelliter Mineralwasser in den Latte Macchiato gekippt. So war das nicht geplant.

Update: Ooooooh! Auch haben!

# 01. Juni 2005 um 12:40 PM
lifestyle • 2x FeedbackDrucken





Donnerstag, 12. Mai 2005

Zwischendurchgedanken.

Vielleicht sollte ich doch mal eine Blogpause ausrufen, die mich zum Schreiben motivieren würde. Denn das tun sie unweigerlich, diese Ausrufe.

Andererseits ... locker am Blogger und lässig entspannt ist auch nicht schlecht.

# 12. Mai 2005 um 07:10 PM
lifestyle • 2x FeedbackDrucken





Mittwoch, 27. April 2005

Aus der nicht stattfindenden Serie über Wahrnehmungsstörungen ...

»Jüngere Männer zwischen 31 und 44 Jahren wählen mit George Clooney einen Schauspieler zu ihrem größten Schönheitsideal ...«  Da waren sie wieder, die Helden der Jugend. Ein Mann gilt als jung, bis er seitlich wegbröckelt, umkippt und zerfällt. Na. Wenn man mir von ‘jüngeren Männern’ erzählt, gehe ich natürlich davon aus, dass 18 bis 25jährige gemeint sind.

»Auch die Männer der mittleren Generation zwischen 45 und 59 Jahren identifizieren sich stärker mit älteren Prominenten als mit gleichaltrigen oder gar jüngeren Stars. Die älteren Befragten sehen laut der Studie in ihren Altersgenossen Franz Beckenbauer, Udo Jürgens und Sean Connery ihre Schönheitsideale.«

»Fast ein Viertel der befragten Männer sieht in dem Schauspieler Sean Connery ein männliches Schönheitsideal. Hoch im Kurs stehen auch „Kaiser“ Franz Beckenbauer mit 18 Prozent und der Nachrichtenmann Peter Kloeppel, der auf 17 Prozent kommt. Schauspieler George Clooney und Schlagersänger Udo Jürgens folgen mit jeweils 14 Prozent auf den Plätzen vier und fünf. „Damit nehmen gestandene Männer in der Beliebtheitsskala die ersten Plätze ein“, bilanziert Sascha Rusch, Männergesundheitsexperte und Epicure-Chef.«

Top Ten der Schönheitsideale und Identifikationspersonen

Sean Connery: 24 Prozent
Franz Beckenbauer: 18 Prozent
Peter Kloeppel: 17 Prozent
George Clooney: 14 Prozent
Udo Jürgens: 14 Prozent
Hugh Grant: 11 Prozent
Thomas Gottschalk: 9 Prozent
Boris Becker: 8 Prozent
David Beckham: 6 Prozent
Guido Westerwelle: 5 Prozent

Quellehttp://www.epicure.tv und das F.A.Z.-Institut stellen mit ihrer aktuellen Studie „Dossier Männergesundheit“ die neuesten Ergebnisse aus der männlichen Gesundheits-, Lifestyle- und Sexualforschung vor. Befragt wurden in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut forsa 1.000 deutsche Männer im Alter zwischen 31 und 69 Jahren.

»Der Jugendwahn, der die Arbeitswelt und die Medien beherrscht, beeinflusst die Männer somit nicht nachhaltig.«

Mich verstört dieser Mix von Hugh Grant bis Beckenbauer ja eher und ich hätte daraus nie den Schluss gezogen, dass »gestandene Männer« am beliebtesten sind. Eher, dass Sean Connery attraktiver als Franz Beckenbauer und Thomas Gottschalk ist, und das ist nicht wirklich eine Neuigkeit. 

Aber diesen Beitrag gibt’s ja gar nicht, also was soll’s.

# 27. April 2005 um 11:00 PM
lifestyle • 4x FeedbackDrucken





Seite 3 von 10 Seiten insgesamt.  <  1 2 3 4 5 >  Letzte »