Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Mittwoch, 22. März 2006

Eins von seinen neun Leben ist wohl ein Ferienlager

Seit drei Nächten schläft Kenzo fast durch, bis auf kleinere Eskapaden zwischen 2 und 4, die aber nicht zu vergleichen sind mit dem Terror der letzten Wochen.

An der Außenseite meines Daumens ein tiefer flacher Längsschnitt, der beim Schnelltippen überraschend intensiv schmerzt. Nervt, wohl eher. Der Kater hat am ganzen Finger entlang die Haut gesplissen (mir würde das Wort »gespleißt« irgendwie viel passender erscheinen, aber das gibt es nun mal nicht, glaube ich). Zurzeit wächst er nicht, steht immer noch bei 4,5 kg und ist erstaunlich glatt, stramm und torfnasig.

Heute Morgen wollte Oliver sich gerade von mir verabschieden, da rannte Kenzo auf einmal an ihm hoch und legte sich in seinen Nacken. Einfach so. Wir haben uns vor Schreck und stillem Lachen beide nicht bewegen können für mindestens eine Minute und der Mann setzte sich dann vorsichtig schräg längs hin, um sich den Katerknödel wieder aus Nacken und Pullover zu extrahieren.

Sehr runde und sehr weiße kleine dicke Pfoten, keine Tatzen. »Aber auch schön und mit Haaren drunter« sagt der Mann. Ich denke an ein goldenes Bärchen und dass man jede große Liebe nur einmal erlebt. Dann kratzt es an meinem Stuhl und ein Kamikazekater rast die Lehne hoch, schlägt nach mir und lässt sich dann fallen.

Im Radio singen die Ärzte »Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern« und das Katerbaby schnurrt. Zustimmend, nehme ich an.

Kenzo in der Katzen-Hängematte

# 22. März 2006 um 09:16 AM
Saftnasen • 7x FeedbackDrucken





Dienstag, 21. März 2006

It’s astounding

Time is fleeting
Madness takes its toll
But listen closely
Not for very much longer
I’ve got to keep control.

(Time meant nothing, never would again.)

Quelle Rocky Horror Picture Show

# 21. März 2006 um 09:39 AM
On Target • 9x FeedbackDrucken





Donnerstag, 16. März 2006

Knuddel die Gans

Der kanadische Vater (meiner) macht sich Sorgen wegen der Vogelgrippe. Weil er doch jetzt zu Besuch kommt (Sorgen also nicht wegen mir, wohlgemerkt). Nachdem er das dritte Mal erwähnte, wie diese Seuche in den Medien auftaucht, die er liest, habe ich kurz und knapp erklärt: Meiner Meinung nach müsse er heftig mit beliebigem Geflügel herumschmusen, um da in Gefahr zu geraten. Und es würde ihn ja auch keiner zwingen, welches zu essen.

Auf den Gedanken, Geflügel zu essen, war er vorher noch gar nicht gekommen und das Gespräch wurde dann nicht einfacher.

(Aus der wahrscheinlich nur bei mir beliebten Rubrik »wie ich nicht werden werde, wenn ich älter werde«.)

# 16. März 2006 um 12:29 PM
On Target • 8x FeedbackDrucken





Mittwoch, 15. März 2006

Gimme five

1. Was wärst du lieber: Königin/König oder Kriegerin/Ritter?
Kriegerin, gern auch königlichen Geblüts mit den üblichen Vorteilen (Spesenabrechnungen, die nie hinterfragt werden - so viele PS wie man möchte, große Partys, auf denen man nur bleiben muss, so lange man Lust hat).

2. Lieber Clark Kent oder Superman?
Das ist doch mal einer jener seltenen Fälle, in denen man sich eben NICHT entscheiden muss.

3. Frodo oder Aragorn?
Scherzkeks. Wie müsste man wohl draufsein, um sich selbst als Hobbit zu sehen?

4. Obiwan Kenobi oder Käptn Kirk?
Captain Kathryn Janeway.

4. Zombie oder Vampir?
Ich nehm die Abkürzung zum Pflock. Untot scheint mir einfach so oder so nicht erstrebenswert, von denen kenn ich schon genug.

Gimme Five,  erinnert via Pink Diary

# 15. März 2006 um 02:39 PM
On Target • 0x FeedbackDrucken





Erkenntnis, ganz frisch.

Vollkornbrot kann auch sehr ungesund sein. Wenn zum Beispiel Steine drin sind; kann das schon mal eine halbe Krone kosten. Die Frage ist ja auch nur: Muss das eigentlich immer sein, so was? Und wenn ja, warum immer in einer sensationell vollgestopften Woche?

# 15. März 2006 um 01:58 PM
On Target • 11x FeedbackDrucken





Seite 2 von 4 Seiten insgesamt.  <  1 2 3 4 >