Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Montag, 31. März 2003

Immer die Experten fragen

Vatikan: Kondome schützen nicht vor AIDS
»Präservative seien weder zur Verhütung noch zur Aids- Bekämpfung geeignet, heißt es in einem Dokument des Päpstlichen Rates für die Familie, das am Sonntag von der italienischen Tageszeitung “La Stampa” zitiert wurde. “Ein Kondom als Schutz zu gebrauchen, gleicht einem russischen Roulette”, heiße es in dem vatikanischen Papier unter Berufung auf internationale Studien.«

Internationale Studien unter fünf Ordensschwestern aus unterschiedlichen Ländern, die Heime für minderjährige Mütter betreuen, nehme ich an?

# 31. März 2003 um 08:59 AM
0x FeedbackDrucken





Heart goes Boom

Sommerzeit nervt. Pünktlich hochgekämpft, Körper schreit nach einer Siesta und vorher Nackenmassage. Mein Stuhl kriegt eine neue Bodenplatte (war eine falsche drin und er fing an zu kippeln), also sitze ich auf dem ungewohnten Austauschstuhl, der ebenfalls nervt. Miss Peppermint nimmt die Sommerzeit SEHR übel und torkelt dramatisch verschlafen durch die Gegend, während Nandi gerne ein doppeltes Frühstück hätte oder einfach nur bevorzugt singend in der Badewanne sitzt. Fluchtgedanken fürs Erste verworfen aufgrund von Abgabetermin.

Und zwischen dem regelmässigen Hämmern des Alltags und dem Gähnen sirrt leise und fordernd der kommende Frühling.

# 31. März 2003 um 07:44 AM
0x FeedbackDrucken





Sonntag, 30. März 2003

Moderater Haushaltstipp

Auch wenn andere im Haushalt lebende Leute aus unerfindlichen Gründen so gegen 23 Uhr damit beginnen, den Server, einen Laptop und noch einen PC im Wohnzimmer mitten auf einem gigantischen Berg aus Kabeln und Software in Scheiben zu zerlegen, ist das noch lange kein Grund, mitten in der Nacht auch was zu tun und die Post vom Samstag zu öffnen.

Es sei denn, man möchte wirklich HELLWACH werden und auf die letzte Handy-Rechnung mit sechs doppelspaltigen Seiten mit Einzelnachweisen starren. Aua.


P.S. Was natürlich nicht heißt, dass ich irgendwas bereue. Ganz im Gegenteil :-)

# 30. März 2003 um 11:36 PM
0x FeedbackDrucken





Hat jetzt auch ein Weblog:

Die Suchmaschinen-Werkstatt von Klaus Schallhorn.

# 30. März 2003 um 09:58 PM
0x FeedbackDrucken





Definition of Life

Ertappe mich dabei, zufrieden gähnend vor dem Monitor zu sitzen und gar nichts zu tun. Also jetzt schon, nachdem ein “Plörrnkkk”-Geräusch aus der Trillian-Corner mich wachgeküsst hat. Aber vorher nicht. Entspannt geparkt vor viereckiger Kiste, Hauptsache, da ist ‘ne Maus, wenn ich zugreifen will. Hö. Geh ich ins Bett? Lese ich ein Buch? Ach ne, da war ja noch das Plörrnnkkk.

# 30. März 2003 um 08:46 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 2 von 22 Seiten insgesamt.  <  1 2 3 4 >  Letzte »