Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Mittwoch, 03. Dezember 1997

Achtzehn verschiedene Bands haben Songs von Queen ...


Achtzehn verschiedene Bands haben Songs von Queen gespielt und es war ziemlich genial. Bei einigen hätte Freddy Mercury sich wahrscheinlich einen Fön geschnappt und wäre damit baden gegangen, aber der Stimmung hat das keinen Abbruch getan. Meistens hat man sogar die Songs erkannt :-) Die Sabine, mit der ich verabredet war, ist nicht aufgetaucht und ich wanderte zufrieden ein wenig herum - viel zu oft war ich in der Welt der Anzugsmenschen, und zu lange: Es hat richtig gut getan.

Als der glitterige Tekkno-Samurai und der Typ mit dem Stachelhaar im Prodigy-Look auftauchten, brauchte ich ein Weilchen, um Sascha und Klaas zu erkennen :-))))) Es war echt gut. Eine Band hatte den Chor der Rocky Horror Picture Show aus Oberhausen mitgebracht, eine andre eine “echte” Opernsängerin und als ATLANTIX (das ist die Band) dann endlich auftrat, waren sie auch die letzten und die andren fetzten vor der Bühne alle dazu ab.

Die Jungs haben die Musik für die letzte Vivienne Westwood Modenschau gemacht, nein, für die letzten beiden. Dann noch dieser Gig und hm. Jetzt ist die Gnadenfrist vorbei und die Arbeit an der Single geht weiter, seufz….. ich wusste es ja :-) 2.00 Uhr früh, ich geh jetzt erst mal schlafen… :-)

# 03. Dezember 1997 um 12:30 AM
0x FeedbackDrucken





Dienstag, 02. Dezember 1997

Am Freitag dem 28. November habe ich ...


Am Freitag dem 28. November habe ich eine komische Mail erhalten, über die ich mich kurz amüsiert und die ich dann frech gekontert habe. Wie ich gestern erfahren habe, fand das nicht nur ich so lustig - die Mail kam von der KLAPSE-Redaktion, die mich für die aktuelle Winterausgabe interviewen wollte! Im Eifer des Gefechts haben sie ganz vergessen, sich vorzustellen und sich kaputtgelacht über meine Antwort. Sie haben sich dann wohl noch mal gemeldet und ausgerechnet die Mail ging natürlich verloren.

Als ich gestern abend angerufen habe, um mal nachzufragen, ob die KLAPSEn zu den Helfern unterwegs sind etc., erfuhr ich durch Frau Knopp von dem Interviewversuch. Statt also endlich die KLAPSEnseiten vernünftig aufzuräumen, die nächste Aktion (*psst* das schreib ich im übernächsten Absatz!) anzuleiern, mich und die anderen auf den neuesten Stand zu bringen, Boris, Marianne und Anna und Tilo und Sue zu antworten und überhaupt alle über alles zu informieren .... habe ich mich selbst interviewt :-) und das Ergebnis an die KLAPSE geschickt und *plöpp* waren schon wieder drei Stunden weg. Puh, ich hoffe, ich schaffe es am Donnerstagabend (morgen hab ich schon was vor), denn es ist so toll, dass sich soviele Helfer melden und ich will keinen warten lassen.

Natürlich läuft nicht alles glatt, wie sollte es das auch. Wir haben zwei kleine Helferinnen, die stückweise jede an einer KLAPSE tippen und die eine hat einen Artikel über ein selbstmordgefährdetes Kind gelesen und prompt ihrer Mutter mit Suizid gedroht, glücklicherweise nur im Rahmen eines pampigen Streits. Diese beiden Ausgaben liegen nun erst einmal unter Verschluss und werden geprüft - nachdem dann endlich klar war, woher so ein Sonnenscheinchen plötzlich auf so eine finstere Idee kam. Im Rahmen dieser ganzen Klärungen hatte ich einen dusteren Moment, in dem ich daran dachte, wie einfach es doch ist, sich so eine rote AIDS-Schleife anzustecken und damit herumzulaufen und wie zäh und anstrengend doch die Praxis ist, wenn man wirklich etwas tut. Na gut, der Moment ging auch vorbei :-) und da bin ich wieder, freundlich und unerbittlich und hartnäckig (und auch gelegentlich rotbeschleift).

Immerhin, der Tag tropft mir zwar durch die Finger, aber ich weiss wenigstens, wo er geblieben ist. Und es gibt auch gute Nachrichten! Die nächste Aktion läuft bereits an. Viel schneller, als ich erhofft (oder geplant) hatte, geht es einen Schritt weiter.

Jeder, der die Offline- oder Online-Ausgabe der KLAPSE gelesen hat und sie gut fand, kann dass Fan-Logo auf seine Seiten setzen, und zwar mit einem Link auf die KLAPSE-Seite.

Es wird eine Linkliste mit KLAPSEN-Fans geben und vielleicht können wir genug Aufmerksamkeit und Sponsoren finden, dass die nächste Ausgabe wieder in einer höheren Auflage und in der Grösse DinA4 erscheinen darf. Diesmal ist das nämlich leider nicht möglich.

# 02. Dezember 1997 um 11:00 PM
0x FeedbackDrucken





Montag, 01. Dezember 1997

Wow, geil, ist das Rammstein mit der ...


Wow, geil, ist das Rammstein mit der Neuauflage von “Model” (Kraftwerk) ???? Ich bin mal wieder einen Tag zu früh in dem Tagebuch, das übermorgen schon das von gestern sein wird und schüttele ungeduldig an einem halben Meter feuchter Mähne herum, vielleicht ist es auch ein Meter…. Auf EinsLive läuft der Song, den muss ich haben :-)

Sascha und Klaas treten gleich im Zakk http://www.zakk.de auf und ich bin aufgedreht wie ein Groupie. Natürlich werden lauter durchgestylte 15jährige erwachsene Frauen mit ca. 22 Kilo Lebendgewicht dort in aufreizend schlampigen Winzkleidern herumhängen, am besten stelle ich mich schon mal drauf ein, mich daran zu erinnern, dass meine Disco-Queenzeiten ein lockeres Jahrzehnt zurückliegen *grins*

# 01. Dezember 1997 um 11:00 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 3 von 3 Seiten insgesamt.  <  1 2 3