Moving-Target.de

Ein Feuer, das ein Haus oder einen Teil davon vernichtet, dauert nur wenige Stunden. Aber es kostet Jahre.

Normalität ist etwas, das uns immer noch zu entgleiten droht in dieser Twilight Zone zwischen der Rückkehr in unsere Wohnung und der Verarbeitung des Traumas.

So viele von euch haben uns geholfen, das vergessen wir nicht.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:

Abonnieren:



Letzte Kommentare:

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Biggi in Mittwochs im Düsseldorf: ♥♥♥♥ #bosnisch: Snez?

Peripherie

Haupteingang
Notizblog
Webdesign CMS
Kurzgeschichten
Kuechenzeilen.de
Muttertag
Schutt & Asche
Notizblog | Akne Tarda
Lebkuchenhaus | Düsseldorf für Kinder

Kontakt

Impressum

powered by ExpressionEngine








Sonntag, 31. August 1997

Florian hat nun die Adresse von Anette ...

Florian hat nun die Adresse von Anette erhalten, mal schauen, ob ich bald für eine deutsch-deutsche Brieffreundschaft von Schweden nach Krefeld verantwortlich zeichne :-)

Katja schreibt: “Hallo melody, ich habe mich mal bei mir im Chat-Club umgehört wer das Lied “I WAS BORN BLACK” geschrieben hat und so weiter. Ich finde es nämlich absolut genial!!!! Hier die Antwort von Balu: “Hi Katja, Das Lied von dem Du geschrieben hast ist von Tongue Forest feat. Lamont Humphrey. Der Titel nennt sich: and you’ve got the fucking nerve to call me coloured. Dieser Song ist u. a. auf dem Sampler “Club Sounds Vol 1” (Die organge)” Ich werde mich heute mal auf die Strümpfe machen und dieses Lied kaufen gehen! Viele Grüße Katja/DmdWt” :-))))

Wie Ihr seht, habe ich ganz artig meine Mail abgearbeitet. Jawohl. Und jetzt gehe ich wieder ins Bett, denn diese Party bei Sascha hat mich Tage meines Lebens gekostet *grins* Picture this ... ähm stellt Euch vor, der Gastgeber öffnet die Tür in einem langen Rock, die Dreizimmerwohnung ist voller Disconebel mit Vanille-Aroma und die Party People tragen Glatze oder rote Glimmer-Minikleider zu Reiterstiefeln. Und der Rest ist einfach unbeschreiblich, ausserdem habe ich auch keine Lust, irgendwas zu beschreiben, mir dröhnt das Vanillezeugs immer noch im Schädel. Was für ein Glück, dass ich so gut wie nie Alkohol trinke - wer weiss, ob ich mich sonst überhaupt noch erinnern würde :-)))) Das Schrillste war, dass die ganze Zeit zwischendurch irgendwelche Songs aus den 80ern gespielt wurden. Bis hin zu “Modern Talking” !!! *grummel*

Wenn Ihr gelassen und in Frieden leben wollt, dann erstellt bloss nie eine Emanzen-Homepage :-) jedes Würstchen fühlt sich zum Erziehungsberechtigten berufen. Und nun schalten wir zurück zum Alltag.

# 31. August 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Donnerstag, 28. August 1997

Bin noch da!!! :-) Direkt nach der ...


Bin noch da!!! :-) Direkt nach der Arbeit gestern losgefetzt, heute morgen um 7.00 Uhr ins Bett geknallt, es ist viertel nach 10, bin ganz unglaublich wach? Heute abend House Party bei Sascha - eine Nebelmaschine in einer Drei-Zimmer-Wohnung! Au backe :-))) Und den Rest will er nicht mal verraten. Irgendwas sagt mir, das wird kein frühes Schlafengehen. Danke danke danke für Eure Mails, ich werde ehrlich versuchen, noch ein paar zu beantworten.

Jetzt und hier gibt es nur eine Antwort, und zwar auf eine sehr, sehr häufig gestellte Frage: WANN machst Du das alles mit Deiner Homepage, Melody???? :-) Ganz einfach: Den grössten Teil habe ich erstellt, als ich nur unter Schmerzen laufen konnte. Jetzt mache ich nicht mehr viel *räusper* obwohl ich im Winter sicher mal aufräumen werde (mir ist jetzt schon ganz elend, seufz… das Chaos ist so schlimm wie in meinem Kleiderschrank!).

Aber was ich ins Web stelle, nämlich gelegentliche Updates und dieses Diary ... schreibe ich beim Haaretrocknen. Man kann nicht viel machen, wenn eine klatschnasse Mähne von gut einem Meter trocknet, aber ungewaschene - ungepflegte Haare überhaupt! sind ekelig. Also sitze ich hier, wuchte ungeduldig feuchte Massen von rechts nach links und zurück und warte, bis der “feuchtes-Shetland-Pony-Look” sich soweit gelegt hat, dass ich das Haus verlassen kann. (Und kommt mir jetzt bloss nicht mit Hochstecken und Dutt machen und so ‘nem Kram, das mach ich dann in fünfzehn, zwanzig Jahren.) Ausserdem würde dieses Webtagebuch sehr leer aussehen, wenn diese halbe Stunde täglich fehlen würde. Und da Eure Mails mir verraten, dass Ihr gerade dieses Diary liebt :-) werde ich so weitermachen. Einverstanden?

Also, beim nächsten Haarewaschen seid Ihr dran :-))) Ähm, Eure Mails *grins* Aber ich fahr jetzt erstmal frühstücken. Bei anderen Leuten ist das immer klasse, die haben immer völlig andere Sachen als ich im Kühlschrank *grübel* oder vielleicht liegt es daran, dass sie überhaupt was im Kühlschrank haben? :-)

# 28. August 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Dienstag, 26. August 1997

Eine Bekannte von mir regt sich darüber ...


Eine Bekannte von mir regt sich darüber auf, dass “jemand” das Konzept des Tagebuchs hier kopiert und mit Copyright-Vermerken versehen hat. Zwar habe ich dieses sicher bemerkenswerte Dokument nicht gesehen, aber ich finde es klasse und freue mich darüber. Warum? Mein Webtagebuch führe ich seit Somme. Alleine durch diese Kopieraktion und die damit verbundenen Gehässigkeiten wird klipp und klar bewiesen, von wem die Unruhe eindeutig ausgeht. Danke sehr :-) Wie ich meinen Mails entnehmen konnte, hat dies selbst die letzten Zweifler überzeugt.

Und jetzt hätte ich gerne Ruhe und Frieden :-)

# 26. August 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Man kann durch Informationen die Wahrheitfinden. Man ...


Man kann durch Informationen die Wahrheit
finden. Man kann mit Informationen die
Wahrheit verschleiern. Das hängt nicht von der
Übertragungstechnik ab, sondern einzig und
allein davon, wie Informationen zustande
kommen und ob wir diejenigen, die sie
verbreiten, für glaubwürdig halten oder nicht.
Michael Winter

Übrigens: Danke für die netten Zuschriften der letzten Wochen. Aber ich werde das Thema “Rufmord” jetzt nicht weiter verfolgen, auch wenn Ihr das an meiner Stelle tun würdet und mir viel Zuspruch gebt - merci :-) Einige Leute sind schwer damit beschäftigt, ihr ramponiertes Image notdürftig aufzupolieren und andere versuchen es schon wieder mit Hetze und Stichelei. Und ich? Bin heilfroh, dass von denen niemand zu meinem Freundeskreis gehört und mache mir einen schönen Sommer.

Compuserve macht eine Aktion, bei der mein Buch verlost wird, das freut mich :-) Und gestern morgen wurde es anscheinend auf MDR Sputnik vorgestellt? Irgendwann muss ich doch mal diese Pressedingsda abtippen *grummel* Nur wann? Sicher nicht mehr vor dem Urlaub :-))))

# 26. August 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Montag, 25. August 1997

Hier liegt er, der endlich unterschriebene Urlaubsantrag ...

Hier liegt er, der endlich unterschriebene Urlaubsantrag :-) Irgendwie bin ich total erleichtert, dass ich endlich mal rauskomme. Wohin ich abhaue, weiss ich noch nicht, bisher waren Island, Irland und New York im Gespräch - das kann ja noch ganz lustig werden, das Gesuche. Lissabon ist auch eine meiner Lieblingsstädte, und dann wollte ich schon ewig mal wieder nach Rom. Diverse Besuche in deutschen Städten sind auch geplant, mindestens zwei denkwürdige Parties finden statt ... aber ich habe ja auch eine ganze Weile frei *freu*

Jetzt hab ich so richtig dieses Endspurt-Gefühl. Dabei sind es noch endlose drei Tage! :-) Eure Mails oder zumindest fast alle müssen leider noch ein Weilchen warten, ich schaffe es momentan nicht. Kann es sein, dass es nur noch zweieinhalb Wochen sind????

Gute Nacht und sweet dreams da draussen…

# 25. August 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 1 von 5 Seiten insgesamt.  1 2 3 >  Letzte »