Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Dienstag, 15. Juli 1997

Mein PC gibt würgende gurgelnde Geräusche von ...

Mein PC gibt würgende gurgelnde Geräusche von sich und mir ist auch schon ganz schlecht :-) Zu meiner unendlichen Schande muss ich gestehen, dass ich seit dem 21.6. keine Mail mehr beantwortet habe und heute bestimmt nicht damit anfangen werde. Den Scanner habe ich immer noch nicht eingebaut und überhaupt liege ich hier zwischen zwei Telefonhörern in der Gegend ‘rum, krieche gelegentlich zum PC (warum eigentlich??) und bin wild entschlossen, noch eine Weile so rumzuhängen. Rechnet also nicht mit vielen Einträgen hier in den nächsten Tagen :-)

P.S. Ein blau-weisser Pullover ist hier liegengeblieben. Bisher habe ich nicht herausfinden können, wem er gehört. Hat sich auch noch niemand gemeldet?!

Es ist also sozusagen aus caritativen Gründen, dass ich hier um nachtschlafende Zeit ... Oder war es vielleicht doch, weil ich müde und traurig bin? Oder weil es ermüdend und traurig ist, dass meine Gästebucheinträge auf fremden Seiten in letzter Zeit immer mit dem Spruch beantwortet werden “Toll, dass jemand so ‘Prominentes’ mich besucht hat!!!” Als sei ich irgendein Gürteltier auf Landurlaub. Es mag auch der erste Whisky in 31 Jahren sein (aber es war nur ein Schluck oder so) oder die Tatsache, dass ich furchtbar nette Mails und Gästebucheinträge von tollen Leuten bekomme und keine Energie habe, sie zu beantworten. Vielleicht ist es einfach besch…., in jedem Chat mit lautem Hallodrio begrüsst zu werden, weil man ein Buch geschrieben hat oder es liegt daran, dass ich keine Lust habe, hier die stets gutgelaunte Sauber-Superfrau raushängen zu lassen (ich hasse Heuchelei und ausserdem haben sich das schon andere zur Lebensaufgabe gemacht). Ach, wisst Ihr was? Das ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, den Calisto endlich die neuen Fotos machen zu lassen. Melancholisch sehe ich am besten aus. Ach verdammt, jetzt musste ich schon wieder lachen. Keine Sorge, das geht bis morgen wieder weg.

# 15. Juli 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Sonntag, 13. Juli 1997

Möhren à la Melody :-)(ergibt etwa eine ...

Möhren à la Melody :-)
(ergibt etwa eine normalgrosse Salatschüssel voll)

mindestens 1 kg Möhren, besser anderthalb
frische Vollmilch
vier bis fünf (oder sechs, sieben ...) mittelgrosse Zwiebeln
fast eine halbe Tasse Sonnenblumenöl
ein reichlicher Esslöffel kaltgepresstes hochwertiges Olivenöl
Knoblauch - in diesem Fall am besten eine grosse Faustvoll bereits geschälter eingelegter Zehen
Salz
Joghurt, so 800 bis 1.000 g am besten türkischer Rahmjoghurt

Die Möhren werden gesäubert und etwa eine Viertelstunde in Milch gekocht (mit der Milch macht man anschliessend eine geniale frische Tomatensuppe, aber das ist ein anderes Rezept… damit Du sie nicht fortwerfen musst, rühr einfach eine Tüten-Fertigsuppe hinein, besonders empfehlenswert Spargel- oder Tomatencreme).
Die weichen Möhren werden anschliessend in hauchfeine Scheibchen geschnitten. Während die Möhren kochen, werden die Zwiebeln geschält und kleingeschnitten. In einer grossen / hohen Pfanne das Öl vermischen und erhitzen, die Zwiebeln darin glasig werden lassen, so etwa drei bis vier Minuten. Dann die Möhrenscheibchen dazugeben, die Hitze etwas kleiner drehen (?) und unter ständigem Gerühre etwa 10 Minuten dünsten. In der Zwischenzeit mit einer feinen Gabel brutal die Knoblauchzehen zerquetschen und dazwischenmatschen. Mit Salz abschmecken. Die Mischung eine Weile erkalten lassen und dann mit dem Joghurt vermischen, über Nacht stehenlassen.

Da ich mit Genuss und Augenmass koche und ganze Tonnen frisches Gemüse bei den Vorbereitungen für so ein halbtürkisches Büffet verbrate, kriege ich die Massangaben nicht genauer hin. Einfach ausprobieren :-)))) Sehr gut schmecken dazu alle anderen frischen Salate und Gegrilltes, geröstetes und/oder selbstgemachtes Fladenbrot…. guten Appetit *smile*

# 13. Juli 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Wackelpudding mit Wodka hört sich gut an? ...

Wackelpudding mit Wodka hört sich gut an? :-) Also, das ist nicht schwer. Das Wichtigste ist wohl, die Portionen mit Wodka deutlich von denen zu unterscheiden, in denen keiner ist. Ich empfehle da Gummibärchen. Sie schauen mit verquollenen entsetzen Gesichtern vom Boden der Schale hoch und fragen sich, warum sie nicht auch einen Drink bekommen können *grins* In die Wodka-Version habe ich übrigens frische Heidelbeeren geworfen. Eine Schicht roter Wackelpudding mit Heidelbeeren, eine Schicht grüner, dann eine Schicht gelber…. Der Trick ist einfach nur ein kurzes Anfrieren vor der nächsten Schicht Farbe, damit sich die Farben nicht vermischen. Meine Mischung war halb Wasser, halb Wodka - man kann das aber durchaus mässiger angehen :-) Zwei, drei Liter Wackelpudding in allen Farben und Geschmacksrichtungen bis hin zu “Bubblegum” lockern auch ein Büffet auf, das sich nicht vor Salaten und Vorspeisen biegt, bei denen ununterbrochen gefragt wird “Das schmeckt ja genial - aber was ist das?????”

Und hier kommt auch schon das versprochene Rezept für meine etwas abgedrehtere Variante des türkischen Gerichts “Möhrenpüree in Olivenöl”. Um es gleich vorweg zu sagen: Nö, ich mag kein Püree. Und auch keine öligen Speisen. Das wird normalerweise anders gekocht. Aber hört sich “Möhrensalat” nicht furchtbar öde an? Ich mag nicht mal gekochte Möhren! Aber diese Mischung hier, die verschwindet zentnerweise im Handumdrehen.

# 13. Juli 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Samstag, 12. Juli 1997

Das neue aerodynamische Surf-Mousepad ist klasse, Calisto ...


Das neue aerodynamische Surf-Mousepad ist klasse, Calisto !!! Klicke gerade drauf herum. Dafür verzeihe ich Dir glatt den Schock, als ich die Antonio-Banderas-Stickvorlage öffnete *breitgrins* DANKE Aber zum Sticken kriegst Du mich nie, das war Dir doch hoffentlich vorher klar??? :-)))) Aber ein guter Gag *grmpf* :-)))))

Es war klasse gestern. Einfach super. Obwohl es eigentlich hätte stressig und furchtbar sein müssen. Meine Mama kam statt um 11 um 12 Uhr an, die vorbestellten grossen Kuchen waren einfach weg und ich klapperte mit ihr im Auto diverse Konditoreien ab, um überall köstliche kleine Torten und Obstkuchen einzusammeln. Die zwei Stunden fehlten dann, um die Küche noch zu putzen und in der Wohnung noch einmal durchzuwischen - glücklicherweise, eine grössere Verschwendung an Energie hätte ich nicht planen können: Ein paar Stunden später tummelten sich nämlich etwa 20 Erwachsene und diverse Kleinkinder auf meinen paar Quadratmetern. Wenn ich die Fliesen vorher poliert hätte, die Kombination Kleinkinder, Salzstangen, Eiswürfel und tropfende Kaffeekanne (na gut, ich habe getropft, nicht die Kanne) hätten das zunichte gemacht.

Auch wenn ich eigentlich gedacht hatte, alle mit Kindern sollten nachmittags kommen und die anderen abends ... und dann die meisten mittags gekommen und dageblieben sind ... alles hat fantastisch geklappt. Es war so schön, mal wieder alle auf einem Haufen zu sehen und diese kleine Wohnung ist wunderbar kühl. Ich würde ja noch weiter schwärmen, aber gerade hat sich lieber Besuch angesagt, der gestern nicht dabeisein konnte. *schön* Danke fürs Grillen, Spülen und Aufräumen, Tom und Atze :-)))) Und allen anderen auch. Für Faxe, Briefe, Mails, Karten, Anwesenheit, Hilfe und und und ... und die beiden Pflanzen, die ihr Wahnsinnigen mir besorgten Blickes anvertraut habt :-)))))

P.S. Das Gejammere, ich wäre lieber wieder 19 ... wegen der Musik und so ... hat geholfen. Statt Faltencreme *grins* habe ich viele, viele, viele tolle CD’s aus den 80ern bekommen, mit den ganzen Liedern, die ich mir gewünscht habe. Genau die richtigen Sampler und Mixe *freu freu* und neee, ich bin nicht unzufrieden mit meinem Alter :-)))) Hat das ernsthaft einer geglaubt? *grins* Dafür ist es wohl ein wenig früh mit 31 Jahren und einem Tag. Fängt doch gerade erst alles an, so richtig genial zu werden. Und morgen gibt’s das Rezept für Wodka-Wackelpeter und den türkisch-melodyschen Möhrensalat, der mit Lichtgeschwindigkeit vom Büffet verschwand. CU :-)

# 12. Juli 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Donnerstag, 10. Juli 1997

Nix gib’s:-))))) Zählerstand um 13.00 Uhr: 35.567 ...


Nix gib’s
:-)))))

Zählerstand um 13.00 Uhr: 35.567 auf Home of The Melody, Emanzenpage 43.838.

# 10. Juli 1997 um 10:00 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 4 von 5 Seiten insgesamt. « Erste  <  2 3 4 5 >