Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Sonntag, 19. Januar 2003

Weia

Was passieren kann, wenn man sehr sehr große Tassen verwendet und die dann mit ins Bad nimmt: Ich habe soeben ein Döschen Chanel-Puder in einem Kübel Früchtetee versenkt. Und kann nicht aufhören zu lachen. Schönen Sunday aller-sites.

# 19. Januar 2003 um 09:58 AM
0x FeedbackDrucken





Vermutlich ein alter Hut, das Infomercial mit den singenden Walen. Ich sehe nicht so oft fern und mich hat das gerade voll in die Kniekehlen getreten: Norway and Japan are whaling again. Meine Güte, was machen wir nur mit diesem Planeten.

# 19. Januar 2003 um 01:17 AM
0x FeedbackDrucken





Samstag, 18. Januar 2003

oh wei

Mir ist so kalt. Das ist aber gar nicht gut, denn kalt ist mir nur selten und das hat noch seltener was gutes zu bedeuten. *miep* doch nicht JETZT! (geht ins Bett und tippst auf Handy Fingerübungen al dente)

# 18. Januar 2003 um 11:27 AM
0x FeedbackDrucken





Aufgestanden, Platz vergangen

Das müssen sich die plüschknödeligen Bettbesetzer gedacht haben. Dabei wollte ich eigentlich nur kurz auf, um meine Medikamente zu nehmen und einen Liter Wasser zu trinken oder so. Das WWW ist hellwach, es rauscht und knispert in den Ecken. Ich gähne in die Mailbox, wünsche ein sonniges Weekend allerseits ... und werde die Kuschelklöpse gleich umdeponieren. Das geht. Mit viel Zärtlichkeit geht das. Man braucht nichts weiter als zwei gemütliche Kartons und die Bereitschaft, diese am oder im Bett stehen zu haben.

# 18. Januar 2003 um 07:18 AM
0x FeedbackDrucken





Freitag, 17. Januar 2003

und wieder

Wenn Post verschwindet, dann wohl immer irgendwas besonders nettes. Etwas seltsam, oder? Dass so viele Päckchen verschwinden in letzter Zeit. Eine neue Kriminalitätswelle?

# 17. Januar 2003 um 08:26 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 594 von 971 Seiten insgesamt. « Erste  <  592 593 594 595 596 >  Letzte »