Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine








Mittwoch, 26. Februar 2003

Dagobert, will you marry me

Habe die Handy-Kosten abgerufen. Per SMS natürlich. Öhm. Wie kommt das nur, dass ich so was niemals bereue.

# 26. Februar 2003 um 11:39 AM
0x FeedbackDrucken





hmpf

»“Jedem Handy-Nutzer sein eigenes Logo” bietet das Handyportal JAMBA seinen Usern - und stellt im Web unter [url=http://www.jamba.de]http://www.jamba.de[/url] einen Logo Composer bereit. Damit kann man sein persönliches Markenzeichen, Wappen, Comic, Stimmungsbild oder Porträt fürs Handydisplay kreieren. Das Miniatur-Kunstwerk mit individueller Note lässt sich aufs eigene Telefon senden oder per MMS an Freunde und Kollegen verschicken.«

hmpf. ich hab bisher nicht mal einen Button, der mir wirklich gut gefällt. jemanNd hatte mir ein heftig schönes aber zu bizarres Banner gemacht, das ich aber ablehnen (also löschen) musste aus verschiedenen Gründen - einer der Gründe ist zB, dass ich kein Mann bin und es deswegen nicht so prickelnd finde, von “egal wem” angebaggert zu werden - i have quality standards.

nein, war nicht meins. so oberflächlich betrachtet schmeichelhaft die visionen sind, die man in manchen Köpfen hervorruft - ich bin eigentlich ein weitestgehend jugendfreier Mensch. basierend auf der Annahme, dass wir alle von klein auf sexuelle Wesen sind, versteht sich ;-)

# 26. Februar 2003 um 10:26 AM
0x FeedbackDrucken





Dienstag, 25. Februar 2003

Miauw

Stirnrunzelnd betrachte ich den Dienstag von allen Seiten: Zwar fast ungebraucht, aber doch schon an den Ecken abgestossen. Zwischen 3 und 4 Uhr morgens bin ich wach, ab 7 kann ich das Bein nicht mehr vernünftig hinlegen und dementsprechend grantelig bin ich dann auch. Aber die Schmerzen lassen nach, sind zwar noch lange nicht im wirklich erträglichen Bereich, aber immerhin komme ich alleine vorwärts jetzt.

Die Metamorphase von Patientin hin zurück zu ruhendem Pol läuft bereits *g* vielleicht kann man nur wirklich unerschütterlich den Winden trotzen, wenn man zwischendurch eben doch mal geschüttelt (und für reif befunden?) wurde.


Andere machen zur Zeit ihre Erfahrungen mit VIRTUALITY. Müssen leider lernen, dass es Menschen gibt, die sich verstellen. Nicht alle aus Unbedarftheit oder Komplexen, sondern manche auch aus bösartigem Spieltrieb und über lange Zeit. Ist schwierig, dann das Vertrauen zu behalten. Generell.

Die logische Konsequenz scheint, niemandem aus der virtuellen Welt mehr irgendwas zu glauben und sich nur noch auf das Urteil von Live-Treffen zu verlassen. Aber das kann wohl auch nicht wirklich die Lösung sein. Denn ... manchmal lernt man auch nur online die wahre Essenz eines Menschen kennen.

Vielleicht sogar, weil man nicht durch ein Gesicht abgelenkt wird, oder durch Gesten. Dann wieder lernt man natürlich schnell, dass einem das auch nicht viel hilft ;-) aber das ist eine andere Geschichte.

Ist und bleibt spannend hier draussen.

# 25. Februar 2003 um 09:21 AM
0x FeedbackDrucken





Moorbek lesen ;-)

QUOTE: »Größte Nerver waren wie immer im Musik-Fernsehen die R&B-Videos.
Ass, Titts, Big Cars, look what I have achieved, I am from the hood…
Da war ein schwatter Oberarsch, der ständig ein weißes Pflaster in der Fresse trägt. Respekt: Akne heißt nicht Karriereende! Und das in verschiedenen Videos. Diese Klischee-Kacke. Unaushaltbar! Alles Scheiße, dein Nelly.
Auch ein 1a Umschalter: I’m still Ralfi from the blocks, I didn’t have a lot, but now I have much.«

# 25. Februar 2003 um 07:24 AM
0x FeedbackDrucken





Montag, 24. Februar 2003

Liebe Leute ...

... wenn Ihr schon unbedingt unter dem Namen MELODY chatten müsst und dabei zufällig versehentlich unauffällig meine URL als “eure” Homepage angebt. Also wenn das schon sein muss (“warum auch immer”), dann benehmt euch bitte souverän wie rechtschreibsichere Göttinnen der erotischen Zwischentöne - und nicht wie abgestandene läufige Hausfrauen auf Abwegen, ja?

Besser (und vermutlich auch gesünder) wäre es, Ihr lasst so was gleich ganz bleiben. Danke.

# 24. Februar 2003 um 10:16 PM
0x FeedbackDrucken





Seite 551 von 971 Seiten insgesamt. « Erste  <  549 550 551 552 553 >  Letzte »